Draußenschlafen ohne Zelt – Anekdoten, Tipps und Tricks

Shownotes

// Unter freiem Himmel zu schlafen ist eine der einfachsten und intensivsten Möglichkeiten, die Natur hautnah und von einer ganz besonderen Seite zu erleben. Warum tun wir es dennoch so selten? Was schaffen wir es, unseren Ängsten beherzt entgegen zu treten? Und was brauchen wir überhaupt für eine Nacht unterm Sternenhimmel? In dieser Folge erzähle ich von meinen ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Draußenschlafen ohne Zelt. Es geht um unheimliche Geräusche, wilde Träume und die Temperaturbereiche für die dein Schlafsack gemacht ist. Ach ja, und die Frage mit dem Pinkeln klären wir auch ...Hier kannst du den wöchentlichen Newsletter abonnieren, der diesen Podcast begleitet: https://www.christofoerster.com/freiraus

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.